Der Lions Club Deutschland
Sie sind hier: > Startseite

Adventskalender - welche Losnummer hat gewonnen?


Der neue Adventskalender 2023 ist ausverkauft,
weitere Verkaufstermine entfallen:

Das sind die Verkaufsstellen, bei denen noch Einzelstücke vorhanden sein können:

Agip Tankstelle Ullmann, Avia Tankstelle Fahrenbach, Bäckerei & Café Rebstöckle, Bäckerei Mayer, Blumenkind am Marktplatz, Gärtnerei Arbeiter, Grüner Garten Lohrbach, INAST Abfallbeseitigung, Kindlers Buchhandlung, Kruse Uhren, Metzgerei Heck, Metzgerei Mehl Neckarelz, Majolika Med., Meister Beuchert, Modehaus Sessler, Möbel AS, MT Physiowelt Tilsner, Naturkosmetik Rüger, Oess & Bulling Getränke, Rathausapotheke, Stadtapotheke, Schweikert Moden, Schwing-Mode, Sparkasse Neckartal Odenwald Hauptstelle, Tourist Information Mosbach, Triamedica, Volksbank Mosbach Hauptstelle und Zweigstelle Obrigheim.

Kalenderverkauf am 4. November 2023 mit OB Julian Stipp
und Mitgliedern des Kiwanis-Clubs Hagenau/Frankreich:



Der neue Adventskalender 2023:


Es sind wieder fast 1.000 Preise mit einem Gesamtwert von 36.000 € zusammengekommen. Neu: Es gibt 2 Hauptpreise = 2 Reisegutscheine
im Wert von je 1.500 €!
Ab diesem Jahr können Sie auch Kalendernummern mit Ihrer eMail-Adresse hinterlegen.
Im Gewinnfall bekommen Sie dann am Gewinntag eine eMail.

Vorstellung des Lions-Adventkalenders 2023

Die Vorfreude auf die Weihnachtszeit wird auch in diesem Jahr wieder geprägt sein durch den beliebten Adventskalender des Lions Club Mosbach. Seit Jahren eine feste Einrichtung wird dieser bald wieder erhältlich sein. Auch in diesem Jahr wurde das Motiv von Schulkindern gestaltet: heuer von der Waldsteige – Grundschule. Das Adventskalender –Team um den Kalenderbeauftragen Gerhard Lauth, Steffen Blaschek, Gerhard Cherdron, Günter Endlich, Hendrik Gaude, Hans-Peter Hillmeier, Waldi Kapferer, Dr. Peter Klingner und Prof. Wolf Wössner hatte die Qual der Wahl unter etlichen wunderschönen, stimmungsvollen Bildern. Die Schülerin Ella Haack hat schließlich das Rennen gemacht mit einer lebhaften und fantasievollen Weinachts- und Winterlandschaft. Wir sehen den Weihnachtsmann auf seinem Rentierschlitten inmitten einer Schar vorwitziger, teils rotbemützter Pinguine auf der Piste wie im Eiskanal.

Für die Produktion wie auch die Konfektionierung bestellter Kalender sorgte die Druckerei Laub aus Elztal-Dallau. Dort durften 39 junge Künstlerinnen und Künstler unter der Leitung ihrer Schulleiterin Michaela Jordan bei einer Führung durch Anke und Gerhard Cherdron Einblick in ein modernes Druckereiunternehmen nehmen. Den Transport der Kinder hatte teilweise der künftige Lions Präsident Markus Herrmann übernommen. Nach dem Rundgang durften die Kinder „ihren“ Kalender erstmals der Öffentlichkeit präsentieren und die obligate Butterbrezel genießen. Außerdem zeigte sich der Lionsclub Mosbach mit einer Geldspende für die Klassenkasse für die schöne Zusammenarbeit mit der Waldsteige Schule dankbar.

Der Adventskalender ist für viele Mosbacher und Besucher ein beliebter, stimmungsvoller Begleiter durch die Adventszeit. Aber mehr noch - bei nur 5 € Einsatz - verbergen sich hinter den 24 Türchen rd. 1000 Preise im Wert von insgesamt 36.000 Euro. Die diesjährigen Hauptpreise – zwei Gutscheine in Höhe von je € 1.500 Euro für eine Reise nach Wahl – werden an Heiligabend ausgelost.

Die meisten erwerben „ihren“ Kalender schon seit Jahren für sich selbst oder die Familie.

Etliche Unternehmen der Region geben den Kalender aber auch als kleine – bei etwas Glück aber auch durchaus werthaltige - Aufmerksamkeit an Mitarbeiter und Kunden. Bei jedem Kauf tut man zudem noch etwas Gutes, denn der Lions Club Mosbach wird den Gesamterlös des Verkaufs wieder wohltätigen oder kulturellen Zwecken zuführen. So wie in den vergangenen Jahren beispielsweise für die RNZ-Weihnachtsaktion, für Kindergärten oder den Tafelladen des DRK.

Mitglieder des Lions Club Mosbach werden die Adventskalender an Samstagen im November ab 9.00 Uhr auf dem Marktplatz und im Kaufland persönlich anbieten. Im Kaufland startet der Verkauf traditionell bereits am Freitag, 3. November 2022 ab 17.00Uhr. Am Samstag, 4. November beginnt der Verkauf auf dem Marktplatz um 9.00 Uhr. Die Kalender sind sehr gefragt, es ist es ratsam, sich frühzeitig einzudecken.

Der Adventskalender kann auch bei folgenden Verkaufsstellen erworben werden, solange der Vorrat reicht:

Agip Tankstelle Ullmann, Avia Tankstelle Fahrenbach, Bäckerei & Café Rebstöckle, Bäckerei Mayer, Blumenkind am Marktplatz, Gärtnerei Arbeiter, Grüner Garten Lohrbach, INAST Abfallbeseitigung, Kindlers Buchhandlung, Kruse Uhren, Metzgerei Heck, Metzgerei Mehl Neckarelz, Majolika Med., Meister Beuchert, Modehaus Sessler, Möbel AS, MT Physiowelt Tilsner, Naturkosmetik Rüger, Oess & Bulling Getränke, Rathausapotheke, Stadtapotheke, Schweikert Moden, Schwing-Mode, Sparkasse Neckartal Odenwald Hauptstelle, Tourist Information Mosbach, Triamedica, Volksbank Mosbach Hauptstelle und Zweigstelle Obrigheim.

Ab Freitag, 1. Dezember 2023 werden täglich auf der Lokalseite der Rhein-Neckar-Zeitung und auf NOKZEIT die Gewinn-Nummern veröffentlicht. Die Sonntags-Gewinn-Nummern werden montags bekannt gegeben.

Neuerdings kann man sich auch auf der Lionsclub Homepage anmelden und wird dann im Falle eines Gewinns automatisch per eMail benachrichtigt.

Ab 1.12.2023 können die Gewinne unter Vorlage des Kalenders bei der Sparkasse Neckartal-Odenwald in der Hauptstelle abgeholt werden.

Der Lions Club Mosbach wünscht allen Kalenderkäufern ein „glückliches Händchen“ und bedankt sich für die Unterstützung.

Lions-Adventskalender 2023

Der neue Adventskalender ist in Arbeit. Die Titelseite ist schon fertig. Ella Haack, Klasse 4, Waldsteige-Schule Mosbach, hat das Siegerbild gemalt.
Der Verkauf startet am 3. November 2023 im Kaufland. Kurz vor dem 1. Dezember werden die Preise verlost.