Der Lions Club Deutschland
Sie sind hier: > Startseite

Jumelage Avranches-Mosbach 2017

2017: 55. Treffen der beiden Clubs. Seit 1962 klappt das ununterbrochen - mit einer Ausnahme, als in einem Jahr der Sprit rationiert war und damit die Reise unmöglich wurde. "En 1968 le voyage en Normandie doit être annulé à cause d'une pénurie de carburants en France." steht im Buch "50 Jahre Jumelage" zu lesen.

Präsident David Leblanc überreichte als "Mitbringsel" beim Festabend in der Holzners Mühle eine Riesenflasche Champagner an Präsident Steffen Kirchgessner - die bald geleert werden wird. Im Hintergrund Jürgen Richter.

Ein tolles Programm, viele Gespräche - die 4 Tage waren wieder wie im Fluge vergangen.

Foto: Sabine Thiele


Die Fachschaften von APG und NKG freuen sich über Lions-Unterstützung



Erfolgreiches Schulkonzert der beiden Mosbacher Gymnasien



Namibiareise: Bericht von Walter Kapferer

Am ersten Abend, gleich nach unserer Ankunft, besprach ich mit meinem Freund Reinhard Friederich die Wasserprobleme auf Ombili. Am nächsten Morgen ging es dann nach Ombili, wobei der Manager Klaas de Wet wegen der Krankheit seiner Frau verhindert war. Ich konnte so in Ruhe alles auf Ombili inspizieren und wurde von 2 jungen San geführt. Sie zeigten mir alles bereitwillig und auch die Schwachstellen, von denen man ja wenig hörte. Weiterlesen...


Großübung des Roten Kreuzes

Der Lions-Club Mosbach unterstützt die Großübung des deutschen Roten Kreuzes zusammen mit Feuerwehr und anderen Rettungskräften.
Das Bild zeigt den Organisator der Übung, Markus Wohlfahrt vom Roten Kreuz Kreisverband Dallau.
Auch die Rhein-Neckar-Zeitung berichtet über den Einsatz am 17. Mai 2017.


Lions-Quest an der LES Mosbach

Nach "Erwachsen werden" und "Erwachsen handeln" ist nun das 3. Seminar verfügbar: "Zukunft in Vielfalt" - dieses Seminar befaßt sich mit den aktuellen Veränderungen in unserer Gesellschaft.

Die RNZ hat darüber ausführlich berichtet.


Büchermarkt 2017

Die RNZ hat wieder fleißig dieses Ereignis unterstützt. Dem Redakteur Peter Lahr herzlichen Dank. 3 Beiträge sind hier erreichbar:

Vorleseabend


Freitag: Eröffnung


. . . noch eine weitere Aktion:


Lions-Skiausfahrt

Auch in diesem Jahr war eine Skigruppe unterwegs. Das Ziel war diesmal Mathon mit dem großen Skigebiet "Ischgl", das auch den schweizer Bereich In Samnaun einschließt. Der erfahrene Veranstalter und Skiguide Bernd Mackmull führte zu abgelegenen Strecken, weg vom Trubel, was die Tage besonders interessant machte.



Hauptpreis-Übergabe 2016
"Zum Glück gibts den Lions-Adventskalender"

Neunkirchen/Mosbach (ac) Familie Götz aus Aglasterhausen freut sich dieses Jahr über den Hauptpreis des Lions-Advents-Glücks-Kalender. Bastian Götz schaute kurz nach Mitternacht am 24.12. nach, ob seine Kalender nicht vielleicht doch den Hauptpreis bekommen würde – und tatsächlich – die 5köpfige Familie konnte sich über einen Einkaufsgutschein freuen, in Höhe von 1.000 €, gestiftet von Mitgliedern des Lions Clubs Kleiner Odenwald. Auch die Kinder haben schon interessante Ideen, wie das zusätzliche Weihnachtsgeschenk genutzt werden könnte.

Die Übergabe des Preises erfolgte durch die Präsidenten der beiden beteiligten Clubs Steffen Kirchgessner (LC Mosbach) und Thorsten Knapp (LC Kleiner Odenwald) im Rahmen einer Clubveranstaltung.

Das Gute am Lions-Advents-Kalender ist, dass nicht nur die vielen glücklichen Gewinner profitieren sondern ebenso, Dank der erzielten Einnahmen, in unserer Region viel Positives durch die Lions Clubs bewirkt werden kann. Unter anderem werden so Fortbildungen für Lehrer im Programm Lions Quest organisiert und finanziert. Die hier zusätzlich erworbenen Kenntnisse für die Vermittlung von Soft Skills kommen wiederum den Schülern in der Region zu Gute.

Der Lions Clubs Kleiner Odenwald und der Lions Club Mosbach, die den Kalender auch 2016 wieder gemeinschaftlich hergestellt haben, bedanken sich bei allen Sponsoren, Käufern und natürlich auch bei der RNZ für die großartige Unterstützung.





Die glückliche Gewinnerin Britta Götz mit ihren drei Kindern (Bastian Götz fehlt leider) bei der Übergabe im Hotel Stumpf in Neunkirchen zusammen mit den Präsidenten und dem Kalenderbeauftragten Reinhold Schirk (rechts)





Lions Club Mosbach spendet 2000 € für die RNZ-Weihnachtsaktion

Wie in jedem Jahr hat der Lions Club Mosbach die RNZ-Weihnachtsaktion unterstützt. Auch mit ihrem Beitrag zum Kauf eines Adventskalenders können wir wieder Menschen unterstützen, die am Existenzminimum leben, die ein bisschen mehr Hilfe benötigen, da sie unverschuldet in Not geraten sind. Den RNZ-Bericht vom 19.11.2016 finden sie hier.


Der LC Mosbach bei den Stadtwerken

Die Stadtwerke Mosbach (SWM) haben ein großes Aufgabengebiet von der Versorgung mit Strom, Gas, Wasser, Wärme bis zum Betrieb der Schwimmbäder. Als selbständige GmbH (allerdings 100%-Gesellschafter Stadt Mosbach) läßt es sich besser und leichter arbeiten als im öffentlich-rechtlichen Rahmen. Dazu gehört auch die Odenwald Netzgesellschaft GmbH & Co. KG, über die Elztal und Schefflenz mit eingebunden sind.

Jürgen Jaksz, der kaufmännische Geschäftsführer konnte uns viele interessante Details nahebringen. Frau Schüssler erläuterte dann das Geo-Info-System, in dem sich einige Mitglieder die Kabelwege auf ihrem Grundstück zeigen ließen. Herr Hentschel demonstrierte eindrücklich, mit wieviel EDV die Versorgung sicher und schnell gesteuert wird. Bei Ausfällen kann von hieraus in kürzester Zeit eingegriffen werden.


Klasse 2000

Die Lions-Clubs in Deutschland bieten 3 Jugendprogramme an: Kiga+ (Kindergarten), Klasse 2000 (Grundschule) und Lions-Quest (Sekundarstufe 1 und 2). Das sind alles Langzeit-Aktivitäten, die still im Hintergrund laufen, aber trotzdem oder gerade deswegen viel Wirkung entfalten.

Aktuell wurde die Lohrtalschule in Mosbach ausgezeichnet. Über die Details berichtet die RNZ Mosbach auf Seite 3/23.9.2016.

Weiteres zu den Jugendprogrammen im Internet: | http://kindergartenplus.de | http://www.klasse2000.de | http://www.lions-quest.de


Lions-Boule-Turnier 2016


Hier gibts weitere Bilder!


Ferienfreizeit der Jugendhilfe beim Landratsamt Mosbach

11 Kinder – 3 Tage Abenteuer im Odenwald

Ferienzeit heißt leider nicht für alle Kinder verreisen oder neue Dinge erleben. Seit etlichen Jahren veranstaltet deshalb das Landratsamt, Fachbereich Jugendhilfe, unter Federführung von Frau Irmi Staehler eine Freizeit der besonderen Art, die vom Lions-Club Mosbach finanziert wird. Auch dieses Jahr war der eventure-Park Mudau-Steinbach wieder der Gastgeber. Irmi Staehler, Alexandra Golek und Tanja Lauer (Landratsamt) kümmerten sich 3 Tage um die muntere Schar von 6 bis 13jährigen. Alexander Hack und Tom Kobold (eventure-Park) sorgten im Hochseilgarten für ein Programm, bei dem Grenzerfahrungen auch körperlicher Art viel zur Entwicklung der Kinder und zur Gruppenbildung beitrugen. A. Hack: „Am Anfang war das eine völlig heterogene Gruppe, kaum jemand kannte jemand anderen. Am Ende war es ein festgefügter Haufen!“. Am letzten Nachmittag waren auch die Eltern eingeladen und durften fleißig mitmachen.

Bilder (G. Cherdron): (oben) A. Hack erklärt die Spielregeln zu „Ochs am Berg“ bzw. in der Abwandlung „Wo ist mein Ball“. Darunter: Bewegung ist alles – Kinder sind belastbarer, als man denkt.


Auf der Startseite finden sich nur die neuesten Berichte. Ein Archiv mit älteren Events findet sich in in der Navigation unter Events